Nudeln in Gemüse Soße für Mutter und Kind (ab dem 6. Monat)

02 März 2019 Ernährung
facebook twitter

Zubereitung:

Die Nudeln kochen lassen, jedoch ohne Salz und anschließend durch ein Nudelsieb abgießen.

Die Zucchini sollte ordentlich gewaschen sein und die Möhren geschält. Beides in kleine Stücke geschnitten, bringt diese mit etwas Wasser bedeckt in einem Topf zum köcheln. Die Tomaten werden dann hinzugegeben, wenn das Gemüse bissfest ist. Das alles noch einmal kurz aufkochen. Mit dem Pürierstab wird das Gemüse zu einer feinen Sauce püriert.

Für Babys Portion, nimmst du eine kleine Tasse voll mit gekochten Nudeln und gibst diesem 2 Tassen voller Sauce in eine kleine Schale. Nun kommt auch der Pürierstab wieder zum Einsatz und lässt Nudeln und Sauce zu einer breiartigen Konsistenz zusammen mixen. Einen kleinen Teelöffel voll mit Rapsöl noch unter den Brei heben und schon ist dieser fertig zum Verzehr.

Mamas Portion kann ganz nach belieben aufgepeppt werden. Die verschiedensten Gewürze und Kräuter lassen sich hier verwenden, um dem Gericht den gewissen Pfiff zu verleihen.

Zutaten:
- 3 Möhren
- 200gr Vollkornnudeln 
- 1 Dose geschälte Tomaten (ungewürzt)
- 1 kleine Zucchini
- ein kleiner Schluck Rapsöl
- Gewürze und Kräuter, die Mama schmecken

Das könnte dir gefallen