Was ist ein Kombikinderwagen

02 März 2019 Kinderwagen Ratgeber
facebook twitter

Ein Kombikinderwagen ist ein „2-in-1-Kinderwagen“ oder, je nach Bauart, sogar ein „3-in-1-Kinderwagen“. Das heißt für Sie: Sie brauchen also nur einen Kombikinderwagen! Der Vorteil ist, wenn ein Kind anfängt, sitzen zu wollen, dann lässt sich der Kinderwagen problemlos an die Bedürfnisse des Kindes jederzeit anpassen. Also auch die ersten Sitzversuche kann man damit stemmen, sprich, wenn das Kind ermüdet, dann kann es sich auch schnell wieder hinlegen.

Praktisch sind die Kombikinderwagen deshalb, weil man Babywanne, Buggy und Babyschale jederzeit austauschen kann, um den Bedürfnissen Ihres Kindes gerecht zu werden.

Selbstverständlich können Sie Sonnenschirm, Regenschutz, Moskitonetz, Wickeltasche, Felleinlage und andere wichtige Dinge sowie Accessoires jederzeit wunschgemäß nutzen. Flexibilität pur!

Für die Babyschale bieten auch andere Kollegenfirmen Adapter an, so dass die Schale auf dem Kinderwagengestell befestigt werden kann.

Bei allen Einsatzmöglichkeiten muss eines über allem stehen: der Kombikinderwagen muss ergonomisch, also ohne Mühen einzustellen und zu nutzen sein. Denn, was hilft es, wenn man zwar einen Kinderwagen hat, der viel kann, sich aber erweist, dass man viel Kraft und handwerkliches Geschick braucht, um mit ihm im Alltag zurecht zu kommen.

Ein praktischer Kinderwagen ist der, der sich im Hintergrund hält und, den man manchmal sogar vergisst, weil er im Stillen dient.

Unsere Meinung ist, dass ein Kombikinderwagen praktisch mitwachsend ist und deswegen auch dazu beiträgt, die Kosten für die Familie im Griff halten zu können. Denn, Geld sparen zu können, ist immer gut.

Das könnte dir gefallen