Binivita

Baby Spiele fördern die Entwicklung

Baby 0

Wenn du Spiele für dein Baby kaufen möchtest, dann gibt es verschiedene Kriterien, die du beachten solltest. Nur so kann sichergestellt sein, dass die Babyspiele deinem Liebling Freude bereiten und die Entwicklung unterstützen. So kann ein kreatives Spielzeug zum Beispiel auch der motorischen Fähigkeiten des Kindes dienen. Spielzeug ist außerdem dazu da, das Wohlbefinden deines Lieblings zu erhöhen. Achte daher immer auf eine hohe Qualität und den spielerischen Lerneffekt, den ein gutes Baby Spiel besitzen sollte.

Eltern werden ist nicht schwer...

Eltern werden ist nicht schwer...

Ihr seid gerade Eltern geworden oder werdet es bald sein? Vielleicht ist es sogar euer erstes Baby, dessen Ankunft ihr kaum erwarten könnt? Natürlich möchtest du nur das Beste für das Kind. Daher ist es gut, wenn du dir vorab schon einmal Gedanken darum machst, wie ihr das Kind fördern und ihm die besten Möglichkeiten zur Entfaltung bieten könnt. Spiele und Spielsachen sind eine gute Idee, um die Sinne des Neugeborenen zu trainieren und ihn auf die vielen Eindrücke der Welt vorzubereiten. Dabei kann es durch Spielsachen oder Tast-Bücher, in denen mit unterschiedlichen Stoffen gearbeitet wurde, seinen Tastsinn schärfen. Ebenso kannst du das Kind mit Farben und Formen begeistern. Sich Zeit zu nehmen und mit dem Kind zu spielen, ist schließlich das A und O in der frühkindlichen Förderung. Im Folgenden geben wir Tipps für einige sinnvolle Spielideen für die ersten Wochen bis hin zum ersten Lebensjahr.

Spaß durch das Ertasten von Stoffen

Spaß durch das Ertasten von Stoffen

Dein Baby ist von Geburt an mit allen Sinnen ausgestattet. Nun liegt es an dir, ihm die Welt näher zu bringen. Auf eine liebevolle und spielerische Art und Weise kannst du dein Kind an die verschiedenen Eindrücke, die die Welt zu bieten hat, heranführen. Durch das Ertasten von verschiedenen Materialien förderst du beispielsweise den Tastsinn und gibst dem Baby die Möglichkeit, etwas zu lernen. Gerade im ersten Jahr ist es wichtig, das Kind hierbei zu unterstützen. Flauschige Stoffe, glatte Oberflächen oder kleine Schwämme bringen das Baby zum Staunen, wenn man die kleine Hand an das Material führt. Passend zu diesem Thema gibt es verschiedene Spiele, die speziell auf das Fühlen ausgerichtet sind. Mit einem Fühlbuch etwa kann das Baby in der Hand erkennen, wie sich das Ding, das es vor sich hat, anfühlt. Zum anderen wird auch der zweite Sinn durch das Spiel gefordert.

Spiele für die Augen des Babys

Spiele für die Augen des Babys

Dein Baby ist gerade erst ein paar Monate alt. Die großen Augen schauen neugierig in die Welt. Zeige dem Baby vom ersten Monat an, wie bunt die Welt sein kann. Durch einfache Spiele, die du selbst sicher als Kind gerne gespielt hast, sorgst für viel Spaß. Setz dich zum Beispiel vor dein Baby und ziehe Grimassen. Strecke ihm die Zunge heraus oder verdrehe die Augen. Dein Kind lernt auf diese Weise, wie vielfältig die Mimik ist. Da die drei bis vier Monate alten Babys alle Farben sehen können, kannst du dem Baby nun auch durch das Spielen mit Farben erfreuen. Anhand von Bildern und bunten Stofftieren kannst du ihm die Vielfalt der Farben zeigen. Knallig bunte Greiflinge etwa oder die ersten bunten Bilderbücher sind nicht nur Spiele, die der frühkindlichen Förderung dienen, sondern sie machen dein Baby auch happy. Pass aber auf, dass du das Kind nicht überforderst und die Sinne mit Reizen überflutest. Wenn ihr gespielt habt, lass dem Baby Zeit, die Eindrücke zu verarbeiten.

Die Motorik durch das Spielen unterstützen

Die Motorik durch das Spielen unterstützen

Das Sehen und die Motorik gehen ja oft Hand in Hand. Ist das Baby gerade einen Monat alt, kannst du hier bereits mit ihm spielen und es unterstützen. Durch den Greifling etwa kannst du als Mama die Hand-Augen-Koordination begünstigen. Halte den Greifling in die Nähe des Babys, aber immer noch so weit von der Hand entfernt, dass es danach greifen muss. Auch durch das Spiel mit einem Ball kannst du die Motorik von Baby und Kleinkind fördern. Im Alter von vier bis fünf Monaten etwa wird dein Kind auf dem Bauch liegen und den Kopf heben. Legt euch beide flach auf den Bauch und rolle dem Baby den Ball zu. Dein Baby wird versuchen, ihn zu kriegen. Wenn das Baby etwa neun Monate alt ist, macht auch das Fußball spielen schon Spaß. Lege einen weichen Ball vor seine Füße. Halte deinen Liebling unter den Armen fest und schwinge es leicht nach vorne, sodass es mit dem Füßchen trifft. Das wird ein großer Spaß. Und natürlich ist es egal, ob das Kind ein Mädchen oder ein Junge ist. Alle Babys lieben diese Art von Spielen.

Das Gehör schärfen durch spielen mit einer Rassel

Das Gehör schärfen durch spielen mit einer Rassel

Die Sinne eines Babys werden auch durch Geräusche, durch Lieder und natürlich durch die Stimme ihrer Mutter berührt. Wichtig ist neben der Tatsache, dass ihr als Eltern unter der Woche ausreichend mit dem Baby gespielt habt, auch die regelmäßige Ansprache. Mit dem Baby zu sprechen oder für das Baby zu singen, ist nicht nur für die Entwicklung gut. Es erhöht natürlich auch die Bindung zwischen Eltern und Kind. Weitere Babyspiele, die man mehrmals in der Woche gespielt haben sollte, um seinen Nachwuchs optimal zu fördern, sind Spiele mit Rasseln, Tiergeräuschen, Tönen und Musik. Ganz einfache Spiele kann man aber auch ganz ohne Gegenstände spielen. Versuche hierzu etwa einfach zu klatschen und dabei bestimmte Taktfolgen zu erzeugen. Das stärkt das Rhythmus-Gefühl.

Gespielt lernt es sich leichter

Gespielt lernt es sich leichter

Dein Baby wird es lieben, wenn du seine Sinne auf spielerische Art und Weise förderst. Es wird dadurch unterstützt und zugleich unterhalten. Gespielt lernt es sich eben leichter. Aber auch die Bindung zwischen dir und deinem Baby wird erhöht. Es ist daher mehr aus nur ein guter Tipp, wenn du dich, so oft es eben geht, durch ein schönes und sinnvolles Babyspiel mit deinem Nachwuchs beschäftigen solltest. Achte nur immer gut auf eine hochwertige Beschaffenheit. Wir bieten hierzu eine Vielzahl an Spielsachen und Spielen an, die eine hohe Qualität besitzen. Egal, ob es dabei um die Motorik, den Tastsinn, Spielzeug mit Geräuschen oder um Spiele für die optischen Fähigkeiten geht. Ob Rassel, Fühlwürfel oder Kinderwagenanhänger: Schau dich einfach um unter den vielen schönen Spielen für Mädchen und Jungen und genieße die Zeit mit deinem Baby!

Auf Facebook teilen facebook Auf Twitter teilen twitter
Keine Kommentare. Hinterlasse als erster einen Kommentar.
Hinterlass uns einen Kommentar
Das könnte dir gefallen
BiniNews - Newsletter
Die neusten Artikel
Baby Erstausstattung
Baby Erstausstattung
Neugeborene Babys brauchen nicht viel. Welches die wichtigsten Dinge für die erste Zeit mit deinem Kind sind, erfährs...
Mobile Baby
Mobile Baby
Baby Mobiles sind in so gut wie jedem Kinderzimmer zu finden. Wenn es um das allererste Spielzeug für dein Baby geht,...